IBM und Sybase treiben Mobile Commerce weltweit voran

| 20. Oktober 2009 | Keine Kommentare

Bereits im September hat Sybase, ein führender Anbieter von Unternehmens- und Mobilitätssoftware, hat im Rahmen der SIBOS-Konferenz ein globales Abkommen mit IBM unterzeichnet, um die Umsatzchancen aus dem Mobile Commerce-Sektor möglichst effektiv ausschöpfen zu können. Mit Hosted- und On-Premise-Lösungen für Industrie- und Schwellenländer wollen die Partner das Potenzial des Mobile Commerce, dessen Wert laut einer Studie des unabhängigen Beratungsunternehmens Edgar, Dunn & Company bis zum Jahr 2012 auf über 250 Milliarden US-Dollar veranschlagt wird, für sich nutzbar machen.

„Mit dieser globalen Allianz erweitern Sybase und IBM den Einsatz ihrer mCommerce-Lösungen in einem erheblichen Ausmaß und verschaffen sich damit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil auf diesem Sektor. Diese Entwicklung unterstreicht die Bedeutung, die dem mobilen Absatzkanal für das Wachstum weltweiter Unternehmen zukommt“, prognostiziert Nick Holland, Senior Analyst bei der Aite Group.

Mobile Commerce ist längst kein auf „Early Adopters“ beschränktes Angebot mehr, sondern wird von immer mehr Konsumenten regelmäßig in Anspruch genommen – eine Tatsache, die sich IBM und Sybase nun zunutze machen wollen. Mit seiner globalen Reichweite, seinen langjährigen Kundenbeziehungen und den umfassenden Branchenkenntnissen ist IBM hervorragend positioniert, um zusammen mit Sybase und seiner führenden End-to-End-Lösung für den mCommerce-Sektor die neue Ära entscheidend mitzuprägen. Sybase bringt dabei die Anbindung an ein flächendeckendes Betreibernetzwerk und eine solide Financial Services-Kundenbasis mit ins Boot. Durch die Bündelung ihrer Kräfte sind die beiden Unternehmen in der Lage, einer steigenden Anzahl von Kunden vielfältige Services im Bereich Mobile Banking, Mobile Payment und Mobile Remittance anzubieten.

„Die jüngste Vereinbarung ist nicht nur ein weiterer Schritt in unserer langjährigen Zusammenarbeit, sondern sie fällt auch mit dem Start des IBM Banking Framework zusammen. Dabei handelt es sich um eine einheitliche Plattform, mit der Banken in sämtlichen Bereichen vom Risikomanagement bis hin zum mCommerce ihre Transformationsprozesse beschleunigen und ihre Projektrisiken verringern können“, so Ranjit Balaram, Practice Executive, Wireless & Emerging Technology Applications bei IBM Global Business Services. „Mit der Kombination der umfassenden mCommerce-Lösung von Sybase und dem IBM Banking Framework sowie der globalen Reichweite und Expertise der IBM Global Services erleichtern wir unseren gemeinsamen Kunden die Implementierung und unterstützen sie darin, ihren Endanwendern eine konsistente, positive Nutzererfahrung zu bieten.“

„Die Zusammenarbeit zwischen Sybase und IBM ist Teil unserer Strategie zur Bildung globaler Partnerschaften, die die Grundlage für ein sicheres Umfeld im Mobile Commerce-Sektor bilden. Davon profitieren Mobilfunknutzer und -betreiber ebenso wie Finanzinstitute überall auf der Welt“, meint Matthew Talbot, Vice President mCommerce bei Sybase 365.

„Wir freuen uns, dass unser bevorzugter Outsourcing-Partner IBM nun gemeinsam mit Sybase 365 ein umfangreiches mCommerce-Portfolio auf den Markt bringen wird“, meint auch Dr. Nikolai Dobberstein, Senior Vice President und Head of Strategy & New Businesses, bei Maxis. „Maxis setzt bereits heute auf Sybase 365 Brand Mobiliser, um interaktive mobile Serviceleistungen anzubieten und dabei bestehende Guthaben- und Zahlungskanäle zu nutzen. Ich bin mir sicher, dass uns die Kooperation von Sybase 365 und IBM eine strategische Erweiterung unserer mCommerce-Angebote ermöglichen wird.“

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: M-Commerce, Nachrichten

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

8 Besucher online
0 Gäste, 8 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 8 um/am 03:26 pm UTC
Diesen Monat: 47 um/am 10-04-2017 12:21 am UTC
Dieses Jahr: 74 um/am 06-27-2017 03:08 am UTC
Jederzeit: 167 um/am 07-16-2013 10:06 am UTC