Das Rätsel um den iPhonekönig endlich gelöst

| 11. Januar 2010 | 2 Kommentare

Dazu muss man nur am 29. Januar 2010 beim Suchergebnis für das Wort iPhonekönig ganz oben bei Google stehen – und das ist tatsächlich eine nicht ganz einfache Aufgabe. Wir haben es mit dem Artikel Mein Sohn ist ein iPhonekönig versucht und waren damit in den ersten Tagen des Wettbewerbs immerhin auf der ersten Suchergebnisseite. Mittlerweile machen da aber viele Webmaster mit und auch die Verzeichnisse sind (teils durch die User) auch mit von der Partie – und so rutscht der Artikel natürlich wieder runter.

Solche Wettbewerbe gibt es mehrfach im Jahr, ob es die Websemmel ist, die Hommingberger Gepardenforelle oder das Volksphone. Alle haben eins gemeinsam: Zum Start des Wettbewerbs darf der Begriff 0 Suchergebnisse aufweisen, was natürlich auch nicht mehr ganz einfach ist.

Der aktuell im Wettbewerb führende, hat extra zum Thema ein eigenes Blog ins Netz gestellt und bringt auf jeder Seite dieses Blogs zigmal den Begriff iPhonekönig unter. So ist er natürlöich im Vorteil, der er kann den Begriff in allen Richtungen ausschlachten. Ein Text über Googles Nexus One, ein weiterer über das iPhone 4G und so weiter. Dabei achtet er darauf, dass das Wort iPhonekönig auch in jeder Überschrift vorkommt und mehrfach im Text auftaucht. Ein weiterer Vorteil ist, dass er den Begriff iPhonekönig auch im Seitennamen führt. Andere versuchen das mit kostenlosen Blogs auch. Bei einem von mir verwalteten Multibloghosting-Projekt meldeten sich gleich mehrere mit einem iPhonekönig-Blog an. Passt aber leider nicht zum Thema und deswegen müssen sich die Teilnehmer einen anderen Weg suchen, ihre iPhonekönig-Seiten zu platzieren.

Für die Teilnehmer an dem SEO-Wettbewerb ist nicht nur der Wettbewerbscharakter wichtig, es ist auch eine gute Möglichkeit, für seine Seite die Akzeptanz durch die Suchmaschine zu testen und mal auszuprobieren, wie schnell und wie nachhaltig man mit einem Begriff, den vorher niemand kannte, die eigene Seite bei Google platziert wird. Zum Beispiel ist es ja gerade bei Blogs so, dass diese kurzzeitig nach oben schießen, weil Google den Blogs eine gewisse Aktualität unterstellt und dann aber auch recht flink wieder in der Versenkung, das heißt auf den hinteren Plätzen, verschwinden. Insofern zählt bei einem Wettbewerb, wie dem zum iPhonekönig auch die richtige Taktik und Strategie. Welche sich schließlich durchsetzen wird, werden wir am 29. Januar sehen.

Bis dahin freuen wir uns über Trackbacks auf diesen Artikel…

Stichworte: , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Über den Autor ()

Kommentare (2)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. admin sagt:

    Mittlerweile gibt es bereits 210.000 Suchergebnisse für das Wort iPhonekönig – und täglich werden es mehr. Die Spitzenposition wechselt noch, deshalb kann man heute, 7 Tage vor dem Ende des SEO-Wettbewerbs noch keine Vorhersage treffen.

  2. admin sagt:

    Wir haben den Wettbewerb natürlich nicht gewonnen, denn wir wollten ja nichgt das ganze Blog mit dem Wort iPhonekönig zerstören. Interessant ist das Endergebnis trotzdem. Unter 265.000 Ergebnissen liegen wir immerhin auf Platz 85 – und das mit nur zwei Beiträgen, in denen das Wort iPhonekönig vorkam.

    Ganz oben findet man Seiten, die ausschließlich für den Wettbewerb gemacht wurden, zum Teil wurden Domains dafür angemeldet, mancxhe legten auch „nur“ ein kostenloses Blog an, in dessen Domain der Suchbegriff eingebunden war.

    Gewonnen hat die Seite http://www.iphone-könig.de/. Wie die das gemacht haben, sieht man, wenn man die Seite einmal öffnet. Der Begriff iPhonekönig taucht überall auf – ein anderes Thema als der SEO Wettbewerb ist auf der Seite nicht zu finden, was wiedermal bestätigt, dass Google doch nicht so schlau ist, wie man gemeinhin denkt. Wir gratulieren herzlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

7 Besucher online
0 Gäste, 7 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 9 um/am 05:12 pm UTC
Diesen Monat: 47 um/am 10-04-2017 12:21 am UTC
Dieses Jahr: 74 um/am 06-27-2017 03:08 am UTC
Jederzeit: 167 um/am 07-16-2013 10:06 am UTC