Columbia Sportswear setzt auf Demandwares Mobile-Commerce-Lösung, um seinen Kunden Einkaufserlebnisse mit Smartphones zu bieten

| 16. März 2010 | Keine Kommentare

Demandware stellt dem international agierenden Sportartikelanbieter Columbia Sportswear eine Mobile-Commerce-Lösung zur Verfügung. Die Funktionalität der Anwendung basiert auf Demandwares „Mobile-Storefront“. Mit Hilfe der neuen Columbia.com/Mobile Storefront können sich Outdoor-Fans direkt mit ihrem mobilen Endgerät über Produktneuigkeiten bei Columbia informieren und komfortabel einkaufen.

Durch den Einsatz von Demandware ist Columbia in der Lage, das gesamte Online-Sortiment zusätzlich im mobilen Vertriebskanal zur Verfügung zu stellen. Columbias Mobiler Onlineshop verfügt über einen komplett durchsuchbaren Produktkatalog mit erweiterten Produktinformationen wie Ratings und Reviews. Durch die Integration des Services Where2GetIt ist es möglich, unter Zuhilfenahme der GPS-Funktion moderner Smartphones, das nächstgelegene Ladengeschäft mit Columbia-Sortiment zu finden. Columbia bietet jetzt seinen Kunden ein komfortables Einkaufs- und Markenerlebnis, unabhängig davon, ob die Kunden in firmeneigenen oder Partner-Ladengeschäften einkaufen, von zu Hause am PC oder von unterwegs mit dem Handy.

„Unsere Kunden nutzen ihre Telefone um E-Mails zu checken, Informationen zu recherchieren und um einzukaufen. Mobile Commerce erweitert die Interaktionsmöglichkeiten unserer Kunden mit unserer Marke großartig“, sagt Paul Zaengle, Senior Director of E-Commerce bei Columbia Sportswear.

Demandwares frei anpassbare Mobile-Commerce-Applikation beinhaltet die nötigen Funktionen, um ein Einkaufserlebnis auf einem mobilen Endgerät zu erzeugen. Durch die komplette Integration in die Demandware Plattform können Händler komfortabel das tagtägliche Geschäft auf dem mobilen Vertriebskanal mitverwalten.

„Durch den Einsatz unserer Mobile-Commerce-Applikation konnte Columbia den Nutzen seiner Demandware-Lösung weiter steigern. Die schnelle und einfache Erschließung eines zusätzlichen, strategischen Vertriebskanals ist jetzt möglich. Kontinuierliche Innovationen sind eine Kernkompetenz unserer Firma. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir die Funktionalität unserer Plattform weiter entwickeln, um Online-Händlern die Möglichkeit zu geben, mit den Markttrends Schritt zu halten und die Erwartungen ihrer Kunden zu erfüllen“, sagt Tom Ebling, CEO von Demandware.

Stichworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: M-Commerce

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist Journalist und PR-Berater. Als Geschäftsführer der deutschen Kommunikations-Agentur Avandy GmbH und Gründer der App Agency berät er Telekommunikationsunternehmen, App-Herausgeber und Firmen weiterer Branchen, die auf M-Commerce setzen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

7 Besucher online
2 Gäste, 5 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 7 um/am 12:23 pm UTC
Diesen Monat: 61 um/am 06-07-2017 09:31 am UTC
Dieses Jahr: 68 um/am 05-23-2017 02:51 pm UTC
Jederzeit: 167 um/am 07-16-2013 10:06 am UTC