Frühlingscheck für das Smartphone

| 2. April 2015 | Keine Kommentare

Der Winter ist vorbei, die warme Jahreszeit naht – und mit ihr der traditionelle Frühjahrsputz. Doch nicht nur der Haushalt will auf Vordermann gebracht werden, sondern auch das Smartphone. Denn hier kann sich einiges ansammeln, was die Leistung verlangsamt und den Akku leert. Also ran ans Werk: Räumen Sie Speicherplatz frei und optimieren Ihren Akkuverbrauch. Speichern Sie Fotos und Videos besser extern. Löschen Sie die Apps, die Sie nicht nutzen. Insbesondere vorinstallierte Apps und solche, die im Hintergrund laufen belasten den Speicher und können mit Aufräum-Apps wie SD Maid, Titanium Backup und Startup Manager gelöscht werden. Um den Akku zu schonen, aktivieren Sie Bluetooth, GPS und W-LAN nur bei Bedarf.

Speicher aufräumen, unbenutzte Apps löschen, Fotos sichern - von Zeit zu Zeit sollte man sich mal intensiver mit dem Gerät befassen. Dazu gehört auch der Check, ob der aktuelle Smartphone-Mobiltarif noch passt. (Foto: Fotolia/dbunn)

Speicher aufräumen, unbenutzte Apps löschen, Fotos sichern – von Zeit zu Zeit sollte man sich mal intensiver mit dem Gerät befassen. Dazu gehört auch der Check, ob der aktuelle Smartphone-Mobiltarif noch passt. (Foto: Fotolia/dbunn)

Dazu lohnt ein Blick auf das eigene Nutzungsverhalten. Wie viel telefonieren Sie und wie hoch ist Ihr Datenverbrauch? Passt Ihr aktueller Tarif dazu? Sparen kann man mit einer Allnet-Flat, wie zum Beispiel von blau Mobilfunk, die neben Telefonaten in alle deutschen Netze auch 500 MB Highspeed-Internet anbietet. Genug für 167 Minuten YouTube-Videos oder den Versand von 50.000 Nachrichten per WhatsApp. Bei der blau Allnet-Flat mit 24 Monaten Laufzeit sparen Sie aktuell im ersten Jahr 60 Euro: 5 Euro pro Monat. Sie zahlen 12 Monate nur 14,90 Euro monatlich und danach den regulären Preis von 19,90 Euro. Informieren Sie sich unter www.blau.de und im stationären Fachhandel.

Die blau Allnet-Flat bietet bald sogar die doppelte Netzpower, denn ab 14. April nutzen Sie automatisch das UMTS-Netz von E-Plus sowie o2 und greifen ohne Zusatzkosten damit in städtischen Gebieten die dichteste, auf dem Land auf eine deutlich ausgeweitete UMTS-Infrastruktur zu. Darüber hinaus surfen blau Kunden im E-Plus Netz bis zum 31. Dezember 2015 sogar stets in der maximal verfügbaren Datengeschwindigkeit – unabhängig vom Tarif und ohne Preisaufschläge. Beste Voraussetzungen, um nach dem Frühjahrsputz unbeschwert mobil zu kommunizieren.

Stichworte: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Nachrichten, Pressemitteilungen, Ratgeber

Über den Autor ()

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

4 Besucher online
2 Gäste, 2 Bots, 0 Mitglied(er)
Meiste Besucher heute: 34 um/am 02:48 am UTC
Diesen Monat: 49 um/am 09-19-2017 04:18 am UTC
Dieses Jahr: 74 um/am 06-27-2017 03:08 am UTC
Jederzeit: 167 um/am 07-16-2013 10:06 am UTC